Thailand Aktuell
Das Auswärtige Amt weitet Reisehinweise für die Philippinen aus - Druckversion

+- Thailand Aktuell (http://www.thailandaktuell.com/forum)
+-- Forum: Aus den Nachbarländern (http://www.thailandaktuell.com/forum/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Forum: Philippinen Forum (http://www.thailandaktuell.com/forum/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Thema: Das Auswärtige Amt weitet Reisehinweise für die Philippinen aus (/showthread.php?tid=2413)



Das Auswärtige Amt weitet Reisehinweise für die Philippinen aus - Khun Somsak - 27.04.2017

[Bild: Coron_Kayangan_Lake_750.jpg]

Nachdem das Auswärtige Amt bereits Ende Februar nach der Enthauptung eines entführten deutschen Seglers eine Reisewarnung für große Teile der Insel Mindanao, für die Sulu-See und Süd-Palawan ausgesprochen hatte und erst kürzlich auch auf ein erhöhtes Entführungsrisiko für die Inseln Cebu und Bohol hingewiesen hatte, wurden die Sicherheitshinweise jetzt auch auf Nord-Palawan ausgeweitet.

Palawan, ganz im Westen der Philippinen, gilt als eine der schönsten Inseln, wenn nicht sogar die schönste Insel des Landes. Die Inseln in Nord-Palawan sind bevorzugte Ziele für Taucher. Die Tauchgründe um die Stadt Coron sind weltberühmt wegen der vielen japanischen Schiffswracks aus dem zweiten Weltkrieg.

Von Reisen auf die Insel Mindanao und in die Mindanao-See im Süden der Philippinen wird gänzlich abgeraten. Das Auswärtige Amt warnt, dass sich Anschläge von philippinischen Terrorgruppen inzwischen überall auf den Philippinen ereignen könnten. 

Generell wird allen Reisenden geraten, besonders vorsichtig zu sein und die Anweisungen von Sicherheitskräften unbedingt zu befolgen.

Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/PhilippinenSicherheit_node.html