Fluglinien nach Thailand

Airbus A 380 bei der Landung
Airbus A380 der Thai Airways International bei der Landung

Fluglinien, die nach Thailand fliegen

Wer heutzutage von Deutschland nach Thailand fliegen will, der hat die Qual der Wahl. Neben den etablierten europäischen Fluglinien bedienen immer mehr asiatische und arabische Fluglinien die sogenannten Rennstrecken von Europa nach Asien.

Vor allem den arabischen Fluglinien, wie Emirates, Etihad, Quatar Airways und neuerdings auch Oman Air, ist es innerhalb der letzten zehn Jahre gelungen, sich einen großen Anteil des Passagieraufkommens von Deutschland nach Thailand zu erobern. Zum einen geschah dies, indem sie ihre Heimat-Flughäfen zu Drehkreuzen ausbauten und günstige Flugverbindungen mit relativ kurzen Wartezeiten einrichteten, zum anderen durch günstige Flugpreise mit einem guten Service und neue Flugzeugflotten, die mit modernsten Entertainment-Systemen ausgestattet sind.

Der harte Wettbewerb hat inzwischen sogar dazu geführt, dass einige etablierte Fluglinien, wie beispielsweise die australische Quantas, von Deutschland aus nicht mehr nach Bangkok fliegen oder nur noch Flüge im Code-Sharing Verfahren anbieten. Damit ist gemeint, dass eine Fluglinie den betreffenden Flug unter einer eigenen Flugnummer anbietet, jedoch nicht mehr selbst mit eigenen Flugzeugen betreibt. Die Flugverbindung selbst wird von Partner-Airlines bereitgestellt.

Dreamliner Norwegian Air ShuttleDafür wird die Flugstrecke zwischen Europa und Asien für Billigflieger immer interessanter. Mit Norwegian hat die erste Billigfluglinie den Flugbetrieb von Europa nach Bangkok aufgenommen. Von Oslo aus fliegt die neue Fluglinie nach Thailand, von einigen deutschen Flughäfen aus mit eigenen Zubringerflügen. Eingesetzt werden ganz neue Langstreckenflugzeuge vom Typ Boeing Dreamliner 787. Als eine der ersten Fluglinien überhaupt bietet Norwegian kostenloses WLAN an Bord an. Waren Billigflieger bisher vor allem auf Kurzstrecken anzutreffen, so macht es die neue Generation von spritsparenden Flugzeugen, wie dem neuen Dreamliner und demnächst dem Airbus A 350 möglich, dass sich Billigfluglinien auch auf Langstrecken ihren Erfolg fortsetzen werden. Es ist davon auszugehen, dass weitere Billigflieger, vor allem aus Asien, wo Billigairlines regelrecht boomen, dem Beispiel folgen werden und die sogenannte Rennstrecke von Europa nach Asien vermehrt bedienen werden.

Auf der Suche nach der besten Fluglinie nach Thailand gibt es viele Kriterien zu berücksichtigen, für die jeder unterschiedliche Prioritäten setzt. Neben dem günstigen Preissind es die Abflug- und Ankunftszeiten, die Entfernung und Erreichbarkeit des Abflughafens oder Kriterien wie Non-Stopp Flug oder Flug mit Zwischenlandungen und Dauer des Aufenthalts, sowie das eingesetzte Fluggerät und das Inflight-Entertainment-System, die bei der Auswahl ein Rolle spielen.

Non-Stopp-Flüge werden von Fluglinien nur noch selten angeboten. Dafür findet man immer öfter die Bezeichnung Direktflug. Darunter versteht man einen Flug, der zwei Flughäfen unter Beibehaltung der Flugnummer miteinander verbindet, beispielsweise Frankfurt und Bangkok. Im Gegensatz zu einem Non-Stopp-Flug, kann beim Direktflug eine Zwischenlandung oder sogar der Wechsel des Flugzeuges möglich sein. Das Gros der angebotenen Flüge, besteht aus Flügen mit unterschiedlichen Flugnummern, bei denen die Passagiere bei der Zwischenlandung das Flugzeug wechseln, wie es beispielsweise bei allen Fluglinien aus dem Nahen Osten der Fall ist.

Für viele Passagiere ist es natürlich sehr interessant, welche Flugzeugtypen eingesetzt werden. In den meisten Fällen kommen entweder Boeing 747 und 777 oder Airbus A 330 und A 340 zum Einsatz. Das neue Großraumflugzeug Airbus A 380 wird auf der Flugverbindung nach Thailand bisher nur von Emirates, Singapore Airlines und Thai Airways eingesetzt. Der neue Boeing Dreamliner 787 kommt bei Air India und Norwegian zum Einsatz.

In den meisten Fällen ist natürlich der Preis das ausschlaggebende Kriterium. Prinzipiell sind Non-Stopp-Flüge am teuersten, dafür bieten sie eine kurze Gesamtflugzeit. Flüge mit einer langen Gesamtflugzeit, bedingt meistens durch eine lange Aufenthaltsdauer beim Zwischenstopp bzw. mit mehr als einem Zwischenstopp, werden meist am billigsten angeboten. Relativ günstige Flüge mit wenigen Stunden Aufenthalt beim Zwischenstopp werden inzwischen von vielen Airlines offeriert. Insbesondere die großen arabischen Fluglinien Emirates, Etihad und Quatar Airways haben ihre Flugpläne in dieser Beziehung optimiert. Die Aufenthaltsdauer in deren Heimatflughäfen Abu Dhabi, Doha und Dubai dauert selten länger als drei Stunden.

Vor allem für grenznahe Bewohner kann auch der Blick ins nahegelegene Ausland, beispielsweise in die Niederlande, nach Polen oder Tschechien, sehr sinnvoll sein. Die Flughäfen in Amsterdam, Warschau oder Prag sind in Grenznähe oft sogar einfacher zu erreichen und offerieren darüber hinaus auch günstigere Flugpreise nach Thailand.

Von Deutschland aus wird ausschließlich der im Jahr 2006 eröffnete neue Internationale Flughafen von Bangkok, der Suvarnabhumi International Airport, angeflogen, der sich etwa 35 Kilometer östlich des Zentrums befindet. Das Stadtzentrum lässt sich mit dem Airport Rail Link, einer Schnellbahn, sowie mit Taxis und Shuttle-Bussen recht bequem erreichen.

Auch die Verbindungen zu den Urlaubszentren in Thailand sind hervorragend. Für die gut einstündige Weiterfahrt nach Pattaya stehen Taxis und Busse zur Verfügung. Thai Airways bietet Anschlussflüge nach Phuket, Chiang Mai, Chiang Rai und vielen anderen thailändischen Flughäfen vom Suvarnabhumi Airport aus an. Im Norden von Bangkok wurde der alte Don Mueang Airport nach der Instandsetzung und Renovierung im Oktober 2012 wieder eröffnet. Hier sollen zukünftig alle Billigflieger starten und landen. Thai Air Asia bedient von hier aus alle nationalen und internationalen Flugziele. Auch die Inlandsflüge von Nok Air und Orient Thai werden von hier aus abgefertigt.

Welche Fluglinien fliegen nach Thailand

FluglinieAbflugZwischen-
Stopp
WartezeitFlugzielGesamt-
Flugzeit
AeroflotBerlin
Düsseldorf
Frankfurt
Hamburg
München
Moskau3h 20minBangkok
Phuket
15h 15min
Air AstanaFrankfurtAstana
Almaty
9h 55min
7h 50min
Bangkok30h 20min
Air BerlinBerlin
Düsseldorf
Abu Dhabi2h 15minBangkok
Phuket
14h 25min
Air ChinaFrankfurtPeking2h 35minBangkok17h 20min
Air FranceBerlin
Frankfurt
München
Paris2h 15minBangkok14h 45min
Air IndiaFrankfurtDelhi3h 50minBangkok15h 50min
Asiana AirlinesFrankfurtSeoul5h 40minBangkok
Phuket
21h 40min
British AirwaysBerlin
Frankfurt
München
London2h 10minBangkok15h 20min
Cathay PacificFrankfurtHong Kong3hBangkok
Phuket
16h 15min
China AirlinesFrankfurtTaipeh15h 45minBangkok32h 05min
China EasternFrankfurtShanghai1h 45minBangkok16h 45min
China SouthernFrankfurtParis
Guangzhou
3h 10min
1h 30min
Bangkok
Phuket
20h 30min
CondorFrankfurtNon-Stopp-Bangkok11h 10min
EgyptAirBerlin
Frankfurt
München
Kairo3h 10minBangkok15h 30min
EmiratesDüsseldorf
Frankfurt
Hamburg
München
Dubai3h 55minBangkok
Phuket
16h 05min
Etihad AirwaysDüsseldorf
Frankfurt
München
Abu Dhabi1h 30minBangkok
Phuket
13h 55min
FinnairBerlin
Düsseldorf
Frankfurt
Hamburg
München
Helsinki1h 30minBangkok13h 50min
Gulf AirFrankfurtBahrain3h 20minBangkok
Phuket
18h 20min
Japan AirlinesFrankfurtTokioBangkok20h 50min
KLMBerlin
Düsseldorf
Frankfurt
Hamburg
München
Amsterdam1h 45minBangkok14h 30min
Korean AirFrankfurtSeoul4hBangkok
Phuket
20h 10min
Kuwait AirwaysFrankfurtKuwait4h 40minBangkok16h 30min
LufthansaFrankfurtNon-Stopp-Bangkok10h 30min
Malaysia AirlinesFrankfurtKuala Lumpur2h 20minBangkok
Phuket
16h 15min
NorwegianBerlin
Hamburg
Oslo1h 30minBangkok13h 45m
Oman AirFrankfurt
München
Muscat1h 50minBangkok14h 10min
Qatar AirwaysBerlin
Frankfurt
München
Doha2h 50minBangkok
Phuket
14h 40min
Royal JordanianFrankfurtAmman6h 05minBangkok18h 30min
SASDüsseldorf
Frankfurt
Kopenhagen1hBangkok12h 55min
Singapore AirlinesFrankfurt
München
Singapur2h 50minBangkok17h 15min
SriLankan AirlinesFrankfurtColombo2h 40minBangkok15h 55min
SwissBerlin
Frankfurt
Hamburg
München
Zürich1h 05minBangkok12h 45min
Thai AirwaysFrankfurt
München
Non-Stopp-Bangkok10h 10min
Turkish AirlinesBerlin
Düsseldorf
Frankfurt
Hamburg
München
Istanbul4h 05minBangkok16h
Ukraine InternationalBerlin
Frankfurt
Kiew2hBangkok13h 20min
Vietnam AirlinesFrankfurtHanoi3h 10minBangkok15h 25min
Stand: Januar 2014 | Alle Angaben ohne Gewähr

Anmerkungen:

Berücksichtigt wurden nur Fluglinien, die eigenes Fluggerät einsetzen. Airlines, die Flugverbindungen lediglich im Code-Sharing Verfahren betreiben, wurden nicht berücksichtigt.

Die angegebenen Gesamtflugzeiten sollte man als Richtwerte betrachten, die sich durch verschiedene Faktoren wie Sommerzeit/Winterzeit etc. verändern können. Werden mehrere Abflugmöglichkeiten angeboten, so bezieht sich die Gesamtflugzeit immer auf den Flug von Frankfurt nach Bangkok, einschließlich eventueller Wartezeiten für die betreffenden Zwischenstopps.

Hinterlasse eine Antwort